Der Rest

Meine Auseinandersetzung mit dem Rest begann, als eine Freundin von mir sich im Zuge ihrer Diplomarbeit im Bereich Design mit dieser Thematik auseinandersetzte. Sie Fragte mich, ob ich ihr mit einigen Aufnahmen bei der Bebilderung ihrer Arbeit behilflich sein könnte. Wie es dann gelegentlich im Leben ist, traten andere Dinge in den Vordergrund und die Zusammenarbeit wurde nicht realisiert. Jedoch konnte ich mich nie ganz von der Thematik lösen und die folgende Serie zeigt die Ergebnisse meiner Auseinandersetzung mit dem was bleibt, fehlt, sich verändert, war, noch nicht geschehen ist und vielleicht auch nicht geschehen wird. Meine Interpretation hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit, denn wer sich näher mit dieser Thematik befasst wird feststellen, dass dieses Thema eine größere Dimension in sich birgt, als der erste Anschein vermuten lässt.